Women in the motorcycle clothing shop Moto Lounge talking

Wie wird MC-Kleidung getestet? Teil 1

Geposted von Raimonda Grigaite-Kjeldsen am

Wir haben bereits einige wichtige Grundlagen zur Sicherheit von Motorradbekleidung besprochen, z. B. relevant Zertifizierungsstandards, Schutzstufen, oder ichPrallschutz, in den vorherigen Beiträgen. Und jetzt fragen Sie sich wahrscheinlich: „Okay, ich verstehe also, was die Zahlen und die unterschiedlichen Kennzeichnungen bedeuten oder wie sich Kleidung je nach Schutzstufe unterscheidet. Aber wie bekommen sie es überhaupt?“

Das ist eine sehr wichtige Frage, denn zu verstehen, wie Kleidung ein bestimmtes Niveau oder eine bestimmte Bewertung erreicht, wird Ihnen helfen, besser zu verstehen, wie sie uns schützen kann. Lassen Sie uns daher über das Testen von Motorradausrüstung sprechen. 

Während eines potenziellen Unfalls sind die Risiken eines Aufpralls (z. B. wo wir auf den Boden aufschlagen) und eines Abriebs (z. B. wie wir auf der Straße rutschen) auf verschiedene Körperteile wahrscheinlich unterschiedlich. Zum Beispiel besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Körperteile wie unsere Knie, Ellbogen oder Handflächen vor unserem Bauch oder den Innenseiten der Oberschenkel auf den Boden treffen. Daher wird der Körper (und dementsprechend das Kleidungsstück) für die Prüfung von Kleidung gemäß der Norm EN 17092 in 3 Bereiche, sogenannte Risikozonen, unterteilt. 

A picture demonstrating risk zones in motorcycle clothes
  • hohes Beschädigungsrisiko (z. B. Stoß, Abrieb, Reißen)
  • mäßiges Beschädigungsrisiko (z. B. Abrieb & Reißen)
  • geringes Beschädigungsrisiko (z. B. Reißen)

 

Mit anderen Worten, Risikozonen beziehen sich auf die Teile unseres Körpers, die während des Unfalls möglicherweise unterschiedliche Arten von Verletzungen erleiden würden. Beispielsweise bezieht sich Zone 1 auf die am stärksten gefährdeten Bereiche des Körpers, und Zone 3 deckt die Teile ab, die bei einem Unfall wahrscheinlich nicht zuerst auf den Boden aufschlagen.

Daher ist es verständlich, dass einige Teile des Kleidungsstücks, die empfindlichere und riskantere Bereiche unseres Körpers bedecken, eine bessere Leistung erbringen müssen als andere. Aus diesem Grund basieren die Leistungsanforderungen zur Zuordnung einer Schutzklasse (AAA, AA, A, B) für das Kleidungsstück auf spezifischen Leistungsanforderungen für bestimmte Risikozonen. 

Was heißt das?
Das bedeutet, dass die Teile eines Kleidungsstücks (aus jeder Zone) bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten (z. B. Abriebfestigkeitstest) oder Kräften (z. B. Reißfestigkeits- und Nahtfestigkeitstests) getestet werden, je nachdem, welches Leistungsniveau sie erreichen möchten. Wenn das Kleidungsstück beispielsweise getestet wird, um die Schutzklasse A zu erreichen, wird erwartet, dass die Teile des Kleidungsstücks, die Zone 1 abdecken, den Abriebfestigkeitstest bei einer höheren Geschwindigkeit bestehen als die Teile dieses Kleidungsstücks, die Zone 3 abdecken. 

Dasselbe gilt für andere Tests – zum Beispiel Nahtfestigkeit. Wenn das Kleidungsstück getestet wird, um die Schutzklasse AAA zu erreichen, muss es den Nahtfestigkeitstest bei der höheren Testkraft (12 N/mm) in den Bereichen der Zone 1 und der niedrigeren Kraft (8 N/mm) in den Bereichen der Zone 3 bestehen. 

Es gibt einige Tests, die Motorradbekleidung während des Tests durchläuft, je nachdem, um welche Art von Kleidungsstück es sich handelt und welches Ziel erreicht werden soll. Die drei wichtigsten Tests, die die Kleidungsstücke durchlaufen müssen, um eine Leistungsbewertung zu erhalten, sind jedoch:

  • Abriebverweiltest
  • Nahtfestigkeitstest 
  • Tränenresidenztest 

Aber dazu mehr und weitere Tests – in den nächsten Blogbeiträgen 😉

Safety

← Älterer Post Neuerer Post →

Moto Lounge-Blog

RSS
Review: Misty Motorcycle Boots - Falco

Review: Misty Motorcycle Boots - Falco

Von Moto Lounge Marketing

Dive into our latest review of the Misty motorcycle boots from Falco! These amazing boots are perfect for the experienced rider, featuring 4 cm high...

Weiterlesen
Review: The Hero 2.0 motorcycle Set from Shima
Products

Review: The Hero 2.0 motorcycle Set from Shima

Von Moto Lounge Marketing

Discover the Hero 2.0 set from Shima – the ultimate three-layer motorcycle gear for female riders. Perfect for both touring and casual rides, this versatile...

Weiterlesen